You are here

Strato HiDrive unter Ubuntu einbinden

Error message

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (line 2405 of /is/htdocs/wp1022769_0UTS5D8WKG/www/siarp.de/includes/menu.inc).

Mein neues HiDrive unter Ubuntu 10.04 einzubinden hat etwas Nerven gekostet. WebDAV geht sofort (z.B. so), ist aber schweinelahm. SMB über OpenVPN ist fürchterlich einzurichten und mir ist nicht so ganz klar, wie man das VPN vom restlichen Verkehr entkoppelt - man will ja nur die Kommunikation mit dem HiDrive darüber laufen lassen. Die Lösung: SFTP per sshfs. Fühlt sich fast an, als wäre es die lokale Festplatte.

Vorbereitung:

sudo adduser username fuse         # Benutzer "username" der Gruppe fuse hinzufügen (wird nach nächstem Login aktiv)
sudo mkdir /media/hidrive                    # Mountpoint anlegen
sudo chmod 777 /media/hidrive

mount funktioniert so:

sshfs -o allow_other -o workaround=rename username@sftp.hidrive.strato.com: /media/hidrive

Nur mit workaround=rename kann ich Dateien auf dem HiDrive ersetzen und mit gedit bearbeiten (weil das normalerweise anscheinend eine temporäre Datei schreibt und die dann umbenennt).

unmount so:

fusermount -u /media/hidrive

Wenn man beim Einloggen nicht immer das Passwort eingeben möchte, kann man auch einen ssh-Key verwenden, eine Anleitung dafür gibt es bei Strato unter www.strato-faq.de/artikel.html?id=2297

Das Login-Skript sieht dann so aus:

#!/bin/sh
sshfs -o IdentityFile=/home/user/.ssh/id_rsa -o allow_other -o workaround=rename username@sftp.hidrive.strato.com: /media/hidrive



Edit:

Nachtrag

Wie Jens in den Kommentaren richtig anmerkt, muss man noch die fusermount-Konfiguration anpassen, damit das Einbinden auch für normale user funktioniert. Beim mount bemerkt fusermount sonst auch ganz korrekt:

fusermount: option allow_other only allowed if 'user_allow_other' is set in /etc/fuse.conf

Die Zeile "user_allow_other" ist in /etc/fuse.conf auch schon vorhanden und muss nur wieder einkommentiert werden. Bei mir beschwert sich fusermount unter Ubuntu 12.04 (64 bit) allerdings außerdem noch über die Zugriffsrechte:

fusermount: failed to open /etc/fuse.conf: Permission denied

Sobald ich die Datei per chmod zum Lesen für alle Benutzer freigegeben habe, ist auch dieser Fehler verschwunden. Danach können dann auch normale Benutzer das hidrive mounten.

Comments

Funktioniert das bei dir noch? Bei mir kommt nach dem Login "remote host has disconnected".

Bei mir gibt's dasselbe Problem.

Also bei mir geht es wunderbar :)

Hallo,

vielen Dank für den Tipp.

Klappt wunderbar auch unter der neusten Ubuntu Version 11.10 64bit.

Aber man muss noch die Datei /etc/fuse.conf bearbeitet und:

user_allow_other hinzufügen.

Gruß Jens